Nachrichten

Probleme mit der Apple iPhone SE-Kamera: Blitz funktioniert nicht, verschwommene Fotos, unscharf, zufällige App-Abstürze, Kamera-App fehlt (Anleitung zur Fehlerbehebung)

Eine der Hauptfunktionen, die Smartphone-Benutzer vor der Anschaffung eines neuen Mobilgeräts prüfen würden, ist die Kamera. Anscheinend werden Mobiltelefone heute von vielen Menschen als primäre Ersatzkamera für die Aufnahme von Fotos und Videos unterwegs verwendet. Dies ist ein Grund, warum Menschen überreagieren, wenn sich die Kamera ihres Telefons plötzlich schlecht verhält.



Zu den häufigsten Problemen, die die App für mobile Kameras betreffen, gehören unter anderem der nicht funktionierende Blitz, verschwommene oder unscharfe Fotos, zufällige Einfrierungen oder Abstürze der App sowie eine fehlende Kamera-App. Diese Probleme wurden auch von vielen Besitzern des Apple iPhone SE angesprochen, insbesondere mit der Standardkamera-App.



Wenn Sie zu denjenigen gehören, die mit denselben Problemen in der Kamera-App des gleichen iPhones zu kämpfen haben, kann Ihnen dieser Inhalt möglicherweise weiterhelfen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum diese Probleme auftreten und was getan werden sollte, um sie zu beheben.



Wenn Sie weitere Probleme mit Ihrem neuen iPhone SE haben, schauen Sie bei uns vorbei, bevor wir mit der Fehlerbehebung fortfahren Seite zur Fehlerbehebung denn wir haben bereits einige Anleitungen und Tutorials veröffentlicht. Sie können uns auch kontaktieren, indem Sie unsere ausfüllen iPhone gibt Fragebogen aus. Dies ist ein kostenloser Beratungsdienstleister, den wir anbieten. Wir benötigen lediglich Informationen zum Problem. Bitte geben Sie uns das, damit wir Ihnen besser helfen können.

Mögliche Ursachen für Kameraprobleme auf dem iPhone SE

Die meisten Probleme, die von iPhone SE-Besitzern an der Standardkamera des Telefons aufgeworfen wurden, waren softwarebezogen. Dies bedeutet, dass das Problem in den Softwarekomponenten liegt. Das Gute an softwarebezogenen Problemen bei Mobilgeräten ist die Tatsache, dass sie von Endbenutzern ohne technische Unterstützung gelöst werden können. Hardwareprobleme sind jedoch eine andere Geschichte. Bei Kameraproblemen, die durch eine fehlerhafte Hardwarekomponente verursacht werden, insbesondere bei Teilen in der iPhone-Kamera, ist ein technischer Service eher für die Reparatur oder den Austausch von Komponenten erforderlich.

Softwarebezogene Probleme mit der Kameraanwendung werden normalerweise durch beschädigte Inhalte, fehlerhafte Updates, falsch konfigurierte Kameraoptionen sowie Speicherprobleme wie unzureichender Speicher verursacht.

  • Beschädigte Dateien kann fehlerhafte Inhalte enthalten, die aus Online-Quellen heruntergeladen und im Speicher Ihres iPhones gespeichert wurden. Dies können beschädigte Fotos, Videos oder andere Arten fehlerhafter Dateien sein. Wenn diese Dateien auf dem iPhone-System gespeichert werden, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass vorhandene Apps oder das Gerät selbst betroffen werden und instabil oder funktionsunfähig werden. Zu den relevanten Symptomen gehören zufällige Abstürze, Verzögerungen und Unempfindlichkeit der App oder des iPhone selbst.
  • Falsch konfigurierte oder falsche Einstellungen kann in einigen Fällen auch die Schuld sein. Wenn einige Einstellungen in der Kamera-App nicht richtig konfiguriert sind, stimmen bestimmte Funktionen oder Kameraausgänge möglicherweise nicht mit Ihren Erwartungen überein. Wenn Sie beispielsweise einen falschen Kameramodus einstellen oder die entsprechenden Kameraeinstellungen oder -optionen nicht anpassen, kann dies ebenfalls zu einer unerwünschten Ausgabe von Fotos oder Videos führen, die mit der Standardkamera des iPhones aufgenommen wurden.
  • Schlechte Software-Updates gehören auch zu den potenziellen Schuldigen. Viele iPhone-Besitzer haben verschiedene Beschwerden und Geräteprobleme vorgebracht, die nach der Installation eines Software-Updates (iOS) ausgelöst wurden. Es ist unnötig zu erwähnen, dass Kameraprobleme neben anderen Problemen nach dem Update auf Apples iPhone in Sonderausgabe gekennzeichnet sind. Diese Art von Problemen wird normalerweise durch die Installation eines offiziellen Fix-Patches behoben, der in Form kleinerer iOS-Updates von Apple veröffentlicht wird, um alle Probleme zu beheben, die bei der aktuellen Software-Implementierung auftreten.
  • Speicherprobleme oder unzureichender Speicher kann sich auch auf die Gesamtfunktionalität der Kamera-App auswirken, insbesondere beim Speichern von Fotos und Videos, die mit der App aufgenommen wurden. Bei unzureichendem Speicherplatz können Sie keine neuen Fotos oder Videos auf Ihrem Gerät speichern. Fotos und Videos gelten als Multimedia-Inhalte, die normalerweise in größeren Dateien vorliegen. Und je größer die Datei ist, desto mehr Speicherplatz wird für die Zuweisung benötigt. Wenn Ihr iPhone bereits wenig Speicherplatz hat, tritt beim Speichern neuer Fotos oder Videos wahrscheinlich ein Speicherfehler auf. Normalerweise werden Benutzer in diesem Fall mit einem Speicherfehler aufgefordert. Wenn Sie also eine relevante Meldung sehen, müssen Sie zuerst den internen Speicher Ihres iPhones verwalten, damit Sie anschließend weitere Fotos und Videos speichern können.
  • Hardwareschaden Dies kann möglicherweise der Schuldige sein, insbesondere wenn zuvor Stürze oder Flüssigkeitseinflüsse aufgetreten sind, die schließlich die Kamera oder andere relevante Komponenten beschädigten. Wenn Sie den Verdacht haben, dass die Kamera Ihres iPhones beschädigt ist, sollten Sie einen Besuch der nächstgelegenen Apple Genius-Bar an Ihrer Stelle in Betracht ziehen.

Empfohlene Lösungen für bestimmte Probleme mit der iPhone SE-Kamera

Nachfolgend sind spezifische Probleme mit der iPhone-Kamera sowie die empfohlenen Lösungen aufgeführt. Versuchen Sie herauszufinden, ob Ihr Problem einem dieser Probleme ähnlich ist, und befolgen Sie dann die angegebenen Lösungen.

Problem mit der iPhone SE-Kamera ohne Blitz oder ohne Blitz

Wenn der Blitz nicht funktioniert, versuchen Sie, den LED-Blitz im Control Center zu testen und festzustellen, ob er sich einschaltet. Wenn dies der Fall ist, bedeutet dies, dass der Blitz funktioniert. So geht's:

  • Wischen Sie vom unteren Rand Ihres Startbildschirms nach oben, um das Control Center zu öffnen.
  • Tippen Sie auf das Taschenlampensymbol in der unteren linken Ecke des Kontrollzentrums.
  • Wenn der LED-Blitz nach dem Tippen auf das Symbol aufleuchtet, funktioniert der Blitz. Wenn es sich nicht einschalten lässt, versuchen Sie, die Blitzeinstellungen zu überprüfen, indem Sie auf das schwarze Blitzsymbol oder das Blitzsymbol oben links auf dem Bildschirm tippen.
  • Wählen Sie eine andere Einstellung aus.

Testen Sie die Kamera-App erneut, um festzustellen, ob sie jetzt funktioniert.

Hinweis: Die Verwendung des iPhone in einer sehr warmen Umgebung kann auch zu Problemen bei der Verwendung des Kamerablitzes führen. In der Regel wird eine Warnmeldung angezeigt, die besagt, dass der Blitz deaktiviert ist. In diesem Fall müssen Sie Ihr iPhone nur einige Minuten abkühlen lassen. Versuchen Sie nach dem Abkühlen erneut, die Kamera zu verwenden.

iPhone SE Kamera Problem bei verschwommenen Fotos, unscharf, Videos und Fotos von schlechter Qualität

In diesem Fall müssen Sie zunächst das Objektiv der Kamera überprüfen und sicherstellen, dass es sauber ist. Fotos können verschwommen werden oder dunkle Flecken aufweisen, wobei Schmutz oder Staub das Kameraobjektiv bedecken. Verwenden Sie zum Reinigen des Kameraobjektivs ein Mikrofasertuch.

Fotos, die unscharf sind, müssen möglicherweise nur ein wenig angepasst oder die Kamera neu positioniert werden, wenn Sie ein Foto oder Video aufnehmen.

  • Versuchen Sie, auf dem Vorschaubildschirm auf das Objekt oder die Person zu tippen, damit die Kamera die erforderlichen Anpassungen automatisch vornimmt. Danach sehen Sie den Bildschirmimpuls oder bemerken, dass der Bildschirm kurzzeitig unscharf und unscharf wird. Die Kamera fokussiert automatisch wieder in die Mitte, wenn Sie sich zu weit in eine Richtung bewegen.

Hinweis: Beginnen Sie erst mit der Aufnahme eines Fotos oder Videos, wenn sich das Motiv im Mittelpunkt befindet.

iPhone SE Kamera App fehlt

Dies kann möglicherweise insbesondere dann passieren, wenn andere Personen Zugriff auf Ihr iPhone haben. Andere Benutzer können Änderungen an Ihren iPhone-Einstellungen vornehmen oder die Apps-Optionen nach Belieben neu konfigurieren. Daher ist es ihnen auch möglich, die Kamera-App an einen anderen Ort zu verschieben. Die App kann auch unsichtbar werden, wenn sie eingeschränkt wird. Wenn dies der Fall ist, können Sie Folgendes ausprobieren:

  • Verwenden Sie die Spotlight-Suche - Versuchen Sie, nach der Kamera-App zu suchen, indem Sie „ Kamera App ”Oder andere verwandte Schlüsselwörter in der Spotlight-Suchleiste.
  • Überprüfen Sie die Einschränkungen - Um zu überprüfen, ob die App auf Ihrem iPhone nicht eingeschränkt ist, gehen Sie zu Einstellungen-> Allgemein-> Einschränkungen-> Zulassen-> Kamera . Entfernen Sie alle der App zugewiesenen Einschränkungen.

Starten Sie anschließend Ihr iPhone neu und prüfen Sie, ob die Kamera-App von ihrem normalen Standort aus bereits sichtbar ist.

iPhone SE Kamera Problem auf schwarzem Bildschirm oder geschlossenem Objektiv

Der Sucherbildschirm der Kamera kann schwarz erscheinen, wenn er verdeckt oder blockiert ist. Beispielsweise hat Ihr Finger möglicherweise das Objektiv blockiert, während Sie versucht haben, ein Foto aufzunehmen oder ein Video aufzunehmen. Davon abgesehen liegt das Problem bei geschlossenen Linsen. Wenn Sie sicher sind, dass nichts das Kameraobjektiv blockiert und Sie dennoch einen schwarzen Bildschirm oder ein geschlossenes Objektiv sehen, können Sie Folgendes tun:

  • Neustart der Kamera-App erzwingen. Beenden Sie die App und öffnen Sie sie erneut.
  • Starten Sie Ihr iPhone neu.
  • Öffnen Sie die Kamera-App nach dem Neustart erneut.

Sie können auch versuchen, zwischen der vorderen und der hinteren Kamera zu wechseln. Wenn der schwarze Bildschirm nur bei einer der Kameras auftritt, bedeutet dies, dass mit dieser Kamera etwas nicht stimmt und daher von einem autorisierten Techniker weiter diagnostiziert werden muss.

Mögliche Lösungen und empfohlene Problemumgehungen zur Behebung von Kameraproblemen auf Ihrem iPhone SE

Im unteren Bereich dieser Seite werden allgemeine Lösungen hervorgehoben, die als allgemeine Anleitung zur Fehlerbehebung für Sie oder alle iPhone SE-Besitzer dienen sollen, die versuchen möchten, die Kameraprobleme zu beheben, die am Ende auftreten. Bei Bedarf können auch Sie auf diese Schritte verweisen. Auch diese Methoden funktionieren nur, wenn das Problem, mit dem Sie sich befassen, softwarebezogen ist. Wenn Sie die zugrunde liegende Ursache eindeutig identifiziert haben, können Sie direkt zu der Methode springen, die Ihrer Meinung nach für Ihre Erkrankung am besten geeignet ist. Andernfalls müssten Sie alle anwendbaren Methoden ausprobieren, bis das Problem behoben ist.

Hinweis:

  • Testen Sie Ihre Kamera-App nach jedem Schritt, um festzustellen, ob das Problem bereits behoben wurde. Fahren Sie bei Bedarf mit der nächsten Methode fort.

Methode 1: Starten Sie die Kamera-App neu.

Bei jeder Anwendung, einschließlich der Standardkamera-App des iPhones, treten zufällige Probleme auf. Sollte dies auf Ihrer Seite der Fall sein, kann ein Neustart der Anwendung möglicherweise Abhilfe schaffen. Wenn Sie hier neu starten, beenden Sie einfach die App und öffnen Sie sie erneut. Dieser Trick funktioniert normalerweise mit kleinen Softwarefehlern als Hauptursache. Die gleiche Methode wird auf Computerprogramme angewendet, die aufgrund kleinerer Störungen nicht mehr funktionieren.

Symptome wie Verzögerung, Einfrieren oder nicht reagierende App werden normalerweise durch diese Methode behoben. Sie können dies also genauso gut versuchen, um zu sehen, ob es funktioniert. Schließen Sie einfach die Kamera-App und öffnen Sie sie nach einigen Sekunden erneut.

Befolgen Sie zunächst die folgenden Schritte:

  1. Drücken Sie schnell zweimal die Home-Taste oder tippen Sie zweimal auf die Home-Taste, um ein neues Fenster mit all Ihren kürzlich geöffneten Anwendungen zu öffnen. Diese Apps befinden sich im Standby-Modus und bleiben im Hintergrund, um Benutzern beim Multitasking zu helfen.
  2. Wischen Sie nach links oder rechts, bis der Vorschaubildschirm der Kamera angezeigt wird.

  3. Wischen Sie zum Schließen der Kamera-App über die Vorschau der App. Dadurch wird die App beendet.

  4. Tippen Sie nach einigen Sekunden auf Kamera Symbol um die App erneut zu öffnen.

Versuchen Sie nun zu beobachten, ob das Problem behoben ist. Wenn nicht, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 2: Starten Sie Ihr iPhone SE neu (Soft Reset).

Kleinere Softwareprobleme, die durch einen Neustart der App nicht behoben werden, können durch einen Soft-Reset oder einen einfachen Neustart des iPhones behoben werden. Ein Neustart beseitigt normalerweise zufällige Probleme, die durch kleinere Störungen in der Anwendung verursacht werden.

So führen Sie einen Soft-Reset auf Ihrem iPhone SE durch:

  1. Halten Sie die Sleep / Wake-Taste gedrückt, bis der rote Schieberegler auf dem Bildschirm angezeigt wird.
  2. Ziehen Sie den Schieberegler, um Ihr iPhone vollständig auszuschalten.
  3. Warten Sie mindestens 30 Sekunden.

  4. Halten Sie die Sleep / Wake-Taste mindestens 10 Sekunden lang gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.

Alternativ können Sie den Neustart Ihres iPhones erzwingen, insbesondere wenn die Kamera-App nicht reagiert oder Ihr iPhone einfriert und nicht auf Berührungen reagiert. Bei einem erzwungenen Neustart werden keine Daten auf Ihrem Gerät gelöscht, daher wird dies als sicherer Vorgang angesehen.

  • Um einen Neustart Ihres iPhone SE zu erzwingen, halten Sie die Sleep / Wake-Taste und die Home-Taste gleichzeitig einige Sekunden lang gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird. Ihr iPhone wird jetzt neu gestartet.

Versuchen Sie nach dem Neustart, die Kamera-App zu öffnen und festzustellen, ob sie jetzt ordnungsgemäß funktioniert. Wenn nicht, fahren Sie mit der nächsten anwendbaren Methode fort, die Sie ausprobieren möchten.

Methode 3: Überprüfen Sie, ob Ihr iPhone SE über ausreichend Speicherplatz verfügt.

Verwalten Sie bei Bedarf den Speicher Ihres iPhones, um mehr Speicherplatz für zugewiesene neue Inhalte wie Fotos und Videos freizugeben, die mit der Kamera-App des Telefons aufgenommen wurden. Der Speicher ist wahrscheinlich schuld, wenn Symptome wie Verzögerungen, zufällige Abstürze und eine schwache Leistung der App auftreten. In den meisten Fällen werden Benutzer mit einer unzureichenden Speicheraufforderung oder einer entsprechenden Warnmeldung aufgefordert. Zu Überprüfen Sie den Speicherstatus Gehen Sie folgendermaßen vor, um den internen Speicher Ihres iPhones zu verwalten:

  1. Gehe zu die Einstellungen .
  2. Zapfhahn Allgemeines .
  3. Wählen Speicher & iCloud-Speicher.
  4. Zapfhahn Verwalten um anzuzeigen, wie viel Speicher jede App auf Ihrem iPhone verwendet.
  5. Um weitere Informationen zur Speichernutzung für jede App anzuzeigen, tippen Sie einfach auf eine App in der Liste.

Standardmäßig optimieren iOS-Geräte den Speicher automatisch, indem temporäre Dateien entfernt und Caches gelöscht werden. Wenn Ihr Gerät voll ist und iOS nicht mehr mehr Speicherplatz freigeben kann, wird in diesem Fall eine Warnmeldung angezeigt, die besagt, dass der Speicher Ihres iPhones fast voll ist und Sie Speicherplatz für neue Inhalte freigeben müssen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Speicherplatz im Speicher Ihres iPhones freizugeben. Und das sind die Dinge, die Sie an Ihrem Ende tun können:

  • Beenden Sie alle Apps, die im Hintergrund ausgeführt werden (Standby-Modus) ). Tippen Sie dazu zweimal auf die Home-Taste oder drücken Sie die Taste zweimal schnell. Dadurch wird die Vorschau der Apps geöffnet. Wischen Sie in der Vorschau jeder App nach oben, um die App zu schließen. Zeigen Sie bei Bedarf die Vorschau weiterer Apps an, indem Sie nach rechts oder links wischen und dann über die Vorschau der App streichen, um sie zu schließen.
  • Alte Dateien löschen . Dateien oder Inhalte, die nicht mehr verwendet werden oder benötigt werden, müssen gelöscht werden, um Speicherplatz auf Ihrem iPhone-Speicher freizugeben. Dazu gehören Fotos, Videos, Audiodateien, Nachrichten und andere unnötige Inhalte, die noch auf Ihrem Gerät gespeichert sind. Wenn das Löschen für Sie keine Option ist, können Sie diese Dateien stattdessen auf andere Speichermedien verschieben.
  • Starten Sie Ihr iPhone neu . Ein Neustart ist auch eine Möglichkeit, den Speicher Ihres iPhones zu löschen. Dies ist einer der Gründe, warum empfohlen wird, Ihr Gerät häufiger neu zu starten, insbesondere nach intensiver Nutzung komplexer Apps.

Versuchen Sie anschließend, die Kamera-App zu verwenden, und prüfen Sie, ob Verbesserungen vorliegen.

Methode 4: iOS aktualisieren.

Software-Updates werden regelmäßig zur Geräteoptimierung oder zur Behebung von Fehlern veröffentlicht. Probleme nach dem Update, die nach einer größeren iOS-Implementierung auftreten, werden normalerweise durch ein nachfolgendes Update behoben. Wenn jedoch die Probleme mit der Kamera-App nach der Installation eines wichtigen Updates auf Ihrem iPhone iOS aufgetreten sind, ist dieses Update wahrscheinlich schuld. Überprüfen Sie in diesem Fall das neue verfügbare Update für Ihr Gerät und installieren Sie es (falls vorhanden). Hier ist wie:

  1. Gehe zu die Einstellungen .
  2. Zapfhahn Allgemeines .
  3. Wählen Software-Aktualisierung.
  4. Wenn ein Update verfügbar ist, werden Sie dazu aufgefordert. Tippen Sie auf, um mit der Installation des iOS-Updates fortzufahren Herunterladen und installieren .
  5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.

Wenn keine der oben genannten Methoden das Problem beheben kann und die Standardkamera-App auf Ihrem iPhone SE immer noch nicht funktioniert, können Sie vorübergehend eine Kameraanwendung eines Drittanbieters zum Aufnehmen von Fotos oder Videos verwenden.

Wenden Sie sich an den Apple Support oder Ihren Mobilfunkanbieter, um weitere Optionen zu erhalten

Da Sie alles getan haben, um das Problem zu beheben, aber ohne Erfolg, sollten Sie sich jetzt an Ihren Netzbetreiber oder den Apple Support wenden, das Problem eskalieren und nach anderen Optionen oder Empfehlungen fragen. Wenn Sie nicht gerne telefonieren, können Sie Ihr iPhone SE stattdessen zu einem Servicecenter bringen. Es ist möglich, dass eine defekte Komponente zu Fehlfunktionen der Standardkamera führt.

verbinde dich mit uns

Besuchen Sie unser Seite zur Fehlerbehebung Weitere Lösungen für andere iPhone-Probleme finden Sie in unseren vorherigen Beiträgen. Wenn Sie unser iOS-Supportteam um weitere Unterstützung bitten möchten, können Sie dies bis zum tun Füllen Sie dieses Formular aus mit allen erforderlichen Informationen. Stellen Sie sicher, dass Sie uns die wesentlichen Details des Problems mitteilen, bei dem Sie Hilfe benötigen, damit wir Ihnen die bestmöglichen Lösungen und Empfehlungen zum Anprobieren geben können.