Andere

Apple möchte die Entwicklung von Software-Updates ab iOS 14 überarbeiten

Während Apple derzeit Beta-Versionen von iOS 13.3 testet, wird den Benutzern möglicherweise verziehen, dass sie die Anzahl der funktionsbezogenen Updates und Fehlerbehebungsupdates verloren haben, die das Unternehmen seit der Veröffentlichung von iOS 13 veröffentlicht hat. Nun, laut einem neuen Bericht von Bloomberg Apple wird einige Dinge ändern, beginnend mit iOS 14, das nächstes Jahr veröffentlicht werden soll.



Es wird gesagt, dass dies in einem internen Treffen mit dem Senior Vice President für Software Engineering des Unternehmens besprochen wurde. Craig Federighi . Diese Methode wird für alle zukünftigen Versionen von macOS, watchOS, tvOS und iOS angewendet, einschließlich iPadOS, das über einige eigene exklusive Funktionen verfügt, um den größeren Bildschirm zu nutzen.

Es wird gesagt, dass Apple ein iOS 13-ähnliches Szenario vermeiden möchte, indem es die Einführung einiger Funktionen verzögert. Der Bericht fügt hinzu, dass Apple möglicherweise bis 2021 warten muss, um einige iOS 14-Funktionen freizugeben, um sicherzustellen, dass mit dem Update keine halbherzigen Funktionen oder Ergänzungen gesendet werden . Interessanterweise hat Apple dies auch mit iOS 12 getan, indem einige der Funktionen für iOS 13 weggelassen wurden. Dies bedeutete im Grunde, dass iOS 12 durchweg ziemlich stabil war, insbesondere im Vergleich zu iOS 13.

Das Unternehmen soll auch sogenannte 'Flags' einführen, mit denen Softwareentwickler jede Funktion auswählen können, die sie für ungeeignet halten, und sie deaktivieren (oder kennzeichnen) können, um zu vermeiden, dass sie mit der endgültigen Version verschoben werden. Dies wäre für die Branche nicht neu, da Unternehmen wie Microsoft und Google bereits über eine ähnliche Vorgehensweise verfügen, um unvollendete Funktionen zu unterbinden.

Es wird interessant sein zu sehen, wie dies für Apple funktionieren wird, aber da iOS jedes Jahr mit einem neuen iPhone gestartet wird, müssen wir möglicherweise eine Weile warten, um dies herauszufinden.

Quelle :: Bloomberg

Über :: MacRumors