Sozial

Facebook F8: WhatsApp Business API bietet mehr Unterstützung für Nachrichtentypen

Laut WhatsApp müssen sich die Leute immer noch an ein Unternehmen wenden, um sich mit ihnen auf der Plattform zu unterhalten.

WhatsApp, WhatsApp-Geschäft,WhatsApp sagt, dass sie ihre Lösungen in nur fünf Minuten auf der Plattform einrichten können. (Bildquelle: WhatsApp)

WhatsApp hat Updates seiner Business Application Programming Interface (API) angekündigt, um sicherzustellen, dass Unternehmen eine sinnvollere Interaktion mit ihren Kunden mit Unterstützung für mehr Arten von Nachrichten haben können. Die auf der jährlichen F8 Refresh-Konferenz von Facebook angekündigten Änderungen richten sich an mittlere und große Unternehmen.



Die Veränderungen richten sich an mittlere und große Unternehmen. WhatsApp sagt, dass sie ihre Lösungen in nur fünf Minuten auf der Plattform einrichten können. Während Unternehmen früher darauf beschränkt waren, zeitnahe Benachrichtigungen zu senden, wird das Unternehmen jetzt Unterstützung für mehr Arten von Nachrichten hinzufügen. Beispielsweise kann ein Unternehmen einem Kunden antworten, wenn ein bestimmter Artikel wieder auf Lager ist.

WhatsApp sagt, dass sie gesehen haben, wie hilfreich regelmäßige Updates von Gesundheitsbehörden zur Reaktion auf die Pandemie waren, und sie wollten diese Art von Service für mehr Arten von Gesprächen verfügbar machen.



Top-Tech-News jetzt Klicken Sie hier für mehr

Es fügt auch neue Messaging-Funktionen wie eine „Listennachricht“ hinzu, die dem Kunden ein Menü mit bis zu 10 Optionen präsentiert. Dadurch wird sichergestellt, dass Kunden keine Antwort mehr eingeben müssen. Darüber hinaus ermöglichen die Antwortschaltflächen den Benutzern, mit nur einem kurzen Tippen schnell eine Auswahl aus bis zu drei Optionen zu treffen. Das Unternehmen kann diese Funktion im Voraus über sein WhatsApp Business API-Konto einrichten.



Laut WhatsApp müssen sich die Leute immer noch an ein Unternehmen wenden, um sich mit ihnen auf der Plattform zu unterhalten. Es bietet auch neue Möglichkeiten für Benutzer, besseres Feedback zu den Erfahrungen zu geben, die sie beim Chatten mit einem Geschäftskonto haben, und ob sie einen Grund haben, das Konto zu sperren.