Techook

So löschen Sie den Browserverlauf in Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge

Wenn Sie den Verlauf des Webbrowsers nicht bereinigen, verlangsamen die übermäßigen Daten die Geschwindigkeit, mit der der Webbrowser die Webseiten lädt.

Webbrowserverlauf, So löschen Sie den Browserverlauf, So löschen Sie den Browserverlauf Chrome, So löschen Sie den Browserverlauf Firefox, So löschen Sie den Browserverlauf Microsoft Edge(Quelle: Firefox-Screenshot)

Wenn Sie im Internet surfen oder nach etwas Bestimmtem suchen, werden Ihre Aktivitäten im Verlauf des Webbrowsers aufgezeichnet, bis Sie den Inkognito- oder Privatmodus verwenden. Auch wenn Sie den Webbrowser-Verlauf nicht bereinigen, verlangsamen die übermäßigen Daten die Geschwindigkeit, mit der der Webbrowser die Webseiten lädt.



So können Sie den Browserverlauf in verschiedenen Webbrowsern auf einem Laptop oder Desktop löschen:

Google Chrome

Klicken Sie auf die drei sichtbaren Punkte in der oberen rechten Ecke des Google Chrome-Fensters. Wählen Sie danach die Option „Verlauf“ und dann noch einmal. Sie können diese Registerkarte auch mit „Strg+H“ öffnen. Klicken Sie links auf die Option „Browserdaten löschen“. Danach haben Sie die Möglichkeit, den Browserverlauf für einen Zeitraum der letzten 24 Stunden, sieben Tage, vier Wochen oder den gesamten Zeitraum zu löschen. Zusammen mit dem Browserverlauf können Sie auch Cookies, zwischengespeicherte Bilder und Dateien löschen.



Microsoft Edge

Auch hier müssen Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke des Microsoft Edge-Fensters klicken. Klicken Sie auf die Option „Verlauf“ und dann auf „Browserdaten löschen“. Sie haben vier Möglichkeiten, den Browserverlauf aus einem bestimmten Zeitraum zu löschen.



LESEN SIE AUCH | 8 einfache Tipps, um das Problem mit der Batterieentladung auf Ihrem Laptop zu beheben

Mozilla Firefox

Klicken Sie auf die drei Zeilen in der oberen rechten Ecke des Firefox-Fensters. Im Gegensatz zu Chrome- und Edge-Browsern gelangen Sie nicht sofort zur Option 'Verlauf'. Klicken Sie auf „Optionen“ und ein neues Fenster öffnet sich. Öffnen Sie links die Option „Datenschutz und Sicherheit“. Wenn Sie nach unten scrollen, sehen Sie unter 'Verlauf' die Option 'Verlauf löschen'. Wenn Sie den Browserverlauf löschen, stehen Ihnen die üblichen Optionen für den Zeitraum zur Verfügung. Es gibt auch eine Option, um 'Verlauf nie merken' und 'Benutzerbenutzerdefinierte Einstellungen für den Verlauf' zu aktivieren.