Andere

So beheben Sie einen Alarm, der auf dem iPhone XS iOS 13 nicht funktioniert

Haben Sie Probleme mit der Verwendung Ihrer iPhone XS-Alarmfunktionen nach dem Update auf iOS 13? Wenn ja, dann ist dieser Beitrag für Sie. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was zu tun ist, wenn der Alarm auf Ihrem iPhone XS iOS 13 nicht funktioniert.



Software-Updates können auf Smartphones das Gute und das Schlechte hervorheben. Die Probleme nach dem Update auf eine neue Softwareversion variieren von der einfachen Behebung bis zu komplizierten Problemen. Dies liegt an der Schwere der Fehler, die sich irgendwo in der Aktualisierungsdatei verstecken. In diesem Artikel werden wir eines der Probleme beheben, die nach dem Update auf iOS 13 gemeldet wurden. Dies ist der Alarm, der auf dem iPhone XS nicht funktioniert. Im Folgenden werden einige grundlegende Problemumgehungen zur Behebung des Problems aufgeführt. Um herauszufinden, wie Sie dieses Problem beheben können, lesen Sie weiter, um weitere Informationen zu erhalten.

Fehlerbehebung bei einem iPhone XS-Alarm, der unter iOS 13 nicht funktioniert

Die folgenden Lösungen werden verwendet, um häufig auftretende softwarebezogene Faktoren zu beseitigen, die zu Konflikten mit den Alarmfunktionen Ihres Telefons führen können. Bevor Sie mit der Fehlerbehebung beginnen, überprüfen Sie, ob die Datums- und Uhrzeitinformationen auf Ihrem iPhone korrekt sind. Wenn dies der Fall ist und Ihr iPhone-Alarm dennoch nicht funktioniert, schließen Sie einzelne Schuldige aus.



Erste Lösung: Starten Sie Ihr iPhone XS neu (Soft Reset)

Mit dem letzten Update verursachte Fehler werden möglicherweise weiterhin auf dem System ausgeführt und können dazu führen, dass einige Funktionen genau wie das Alarmsystem ordnungsgemäß funktionieren. Wenn Sie nichts tun, kann dies weitergehen und zu einem schwerwiegenderen Problem führen. Der beste Weg, um Softwarefehler zu beheben, ist ein Neustart Ihres Telefons. Auf diese Weise werden kleinere Systemstörungen behoben, indem das System aktualisiert und der Speicherauszugscache entfernt wird. Dies wurde von vielen Anwendern bewiesen. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, setzen Sie Ihr Gerät mit den folgenden Schritten zurück:

  1. Halten Sie die Taste gedrückt Power / Side-Taste und einer der Lautstärketasten gleichzeitig für ein paar Sekunden.
  2. Lassen Sie beide Tasten einmal los Wischen zum Ausschalten Auf dem Bildschirm wird eine Eingabeaufforderung angezeigt.
  3. Zieh den Schieberegler ausschalten rechts, um Ihr Telefon auszuschalten.
  4. Halten Sie nach 30 Sekunden die Taste gedrückt Power / Side-Taste erneut, bis Sie das Apple-Logo sehen.

Stellen Sie Ihren Alarm nach dem Neustart auf die nächste Zeit ein und prüfen Sie, ob er funktioniert oder noch nicht.

Zweite Lösung: Verwalten Sie Ihre Alarmeinstellungen

Ein häufiges Problem, das bei einem großen iOS-Update wie iOS 13 beobachtet wurde, ist das Überschreiben. Hier wurden einige Einstellungen automatisch geändert, was zu Unregelmäßigkeiten bei bestimmten Funktionen führte. Wenn dies der Grund ist, warum Ihr Alarm nach dem iOS 13-Update nicht funktioniert, müssen Sie möglicherweise überprüfen, ob die von Ihnen festgelegten Informationen noch intakt sind und nicht geändert wurden. Beziehen Sie sich dazu auf die folgenden Schritte, die für Sie festgelegt wurden:

  1. Tippen Sie auf, um das zu öffnen Uhr App.
  2. Tippen Sie auf Alarm Tab.
  3. Wählen Bearbeiten Tippen Sie dann in der oberen linken Ecke des Bildschirms auf, um den Alarm auszuwählen, den Sie bearbeiten oder ändern möchten.
  4. Tippen Sie bei Bedarf auf den Kippschalter, um den Alarm zu aktivieren. Es wird normalerweise durch einen grünen Schalter angezeigt, sobald er aktiviert ist.
  5. Stellen Sie die Stunden, Minuten und AM / PM auf Ihre bevorzugte Zeit ein, indem Sie auf den Pickern nach oben und unten wischen.
  6. Festlegen und Verwalten anderer Alarmoptionen wie z Wiederholen, Beschriften, Ton, und Schlummer basierend auf Ihrer Präferenz.
  7. Ändern Sie den Alarmton durch Tippen auf Klang Scrollen Sie dann durch und wählen Sie einen gewünschten Ton für Ihren Alarm aus. Stellen Sie einfach sicher, dass die Klangwert ist nicht auf eingestellt keiner . Testen Sie den Ton und stellen Sie sicher, dass er hörbar genug ist. Sie können die Lautstärke / den Schallpegel erhöhen, indem Sie die Taste drücken Lauter-Taste , Falls benötigt.
  8. Wenn Sie die Alarmeinstellungen vorgenommen haben, tippen Sie auf Schaltfläche Speichern in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.

Überwachen Sie die von Ihnen eingestellte Alarmzeit und prüfen Sie, ob sie wie vorgesehen funktioniert.

Dritte Lösung: Überprüfen und installieren Sie alle ausstehenden App-Updates

Inkompatibilitätsprobleme treten auch häufig nach der Installation eines neuen Softwareupdates auf. Dies liegt an dem neuen Algorithmus, den das Gerät jetzt verwendet, und veraltete Apps funktionieren möglicherweise nicht richtig damit. Um diese Ursache zu beheben, sollten Sie sicherstellen, dass alle Apps auf die neueste Version aktualisiert werden, da dies häufig In-App-Störungen behebt. So aktualisieren Sie Apps auf Ihrem iPhone XS:

  1. Von dem Zuhause Bildschirm, tippen Sie auf Appstore um es zu öffnen.
  2. Tippen Sie auf Heute Registerkarte unten.
  3. Tippen Sie anschließend auf das Benutzerprofilsymbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
  4. Sie sollten die Kontodetails sehen.
  5. Scrollen Sie nach unten zu Verfügbare Updates Sektion.
  6. Tippen Sie auf Aktualisieren neben der App, um einzelne Apps zu aktualisieren.
  7. Tippen Sie auf Alle aktualisieren um alle Apps gleichzeitig zu aktualisieren.

Führen Sie nach dem Aktualisieren aller Apps auf Ihrem Gerät einen Soft-Reset durch, um den Dump-Cache zu entfernen und die erforderlichen Änderungen vorzunehmen.

LESEN SIE AUCH: So beheben Sie die Überhitzung Ihres iPhone XS Max in iOS 13 (Handbuch zur Fehlerbehebung)

Vierte Lösung: Setzen Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPhone XS zurück

iOS-Überschreibungen können alle Einstellungen Ihres Telefons betreffen und der Grund dafür sein, dass der Alarm nach dem Ausführen der vorherigen Verfahren immer noch nicht funktioniert. Ungültige Einstellungen können das System und die Funktion Ihres Telefons erheblich beeinträchtigen und dazu führen, dass relevante Symptome auftreten. Auf die eine oder andere Weise ist es schwierig zu finden, welche Einstellungen geändert wurden. Wenn Sie also alle Einstellungen zurücksetzen, wird dies für Sie erledigt. Dadurch werden alle Einstellungen auf die Standardwerte und -optionen zurückgesetzt und die benutzerdefinierten und überschriebenen Informationen gelöscht. Machen Sie sich keine Sorgen, da personenbezogene Daten gespeichert werden, da sie den internen Speicher des Telefons nicht beeinträchtigen. Das Erstellen von Backups ist nicht erforderlich. Wenn Sie dies ausprobieren möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Zugriff die Einstellungen von dem Zuhause Bildschirm.
  2. Zapfhahn Allgemeines .
  3. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie dann Zurücksetzen .
  4. Tippen Sie auf die Alle Einstellungen zurücksetzen Möglichkeit.
  5. Geben Sie Ihren Gerätepasscode ein, sobald Sie dazu aufgefordert werden.
  6. Tippen Sie anschließend auf, um das Zurücksetzen aller Einstellungen zu bestätigen.

Ihr Telefon wird nach dem Zurücksetzen automatisch neu gestartet. Da alle Einstellungen auf ihre Standardkonfigurationen zurückgesetzt wurden, richten Sie die Alarmeinstellungen erneut ein, um zu überprüfen, ob sie jetzt ordnungsgemäß funktionieren.

Fünfte Lösung: Führen Sie einen Werksreset auf Ihrem iPhone XS durch

Wenn Ihr Alarm nach dem Ausführen der vorherigen Lösungen immer noch nicht funktioniert, muss Ihr Gerät möglicherweise gründlich gereinigt werden, da es möglicherweise einem widerwärtigeren Fehler erlegen ist. Durch Wiederherstellen der werkseitigen Standardeinstellungen Ihres iPhone XS wird möglicherweise der Alarm behoben, der nach dem iOS 13-Update nicht funktioniert. Wenn Sie diesen Vorgang ausführen, können Sie den gesamten Inhalt Ihres Geräts einschließlich dieser hartnäckigen Störungen löschen und auf die werkseitigen Standardkonfigurationen zurücksetzen. Wenn Sie diesen Vorgang ausführen möchten, erstellen Sie Ihre Backups zuvor über iTunes oder iCloud. Sobald alles eingestellt ist, folgen die folgenden Schritte:

  1. Zugriff die Einstellungen von dem Zuhause Bildschirm.
  2. Zapfhahn Allgemeines .
  3. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie dann Zurücksetzen .
  4. Tippen Sie auf die Löschen Sie alle Inhalte und Einstellungen Möglichkeit.
  5. Geben Sie Ihren Gerätepasscode ein, sobald Sie dazu aufgefordert werden.
  6. Tippen Sie anschließend auf, um das Zurücksetzen aller Einstellungen zu bestätigen.

Sobald der Werksreset abgeschlossen ist, wird Ihr Telefon automatisch neu gestartet und die werkseitigen Standardeinstellungen wiederhergestellt. Um Ihr Telefon wieder verwenden zu können, müssen Sie es wie ein neues einrichten. Der Ersteinrichtungsassistent sollte Ihnen die Arbeit erleichtern.

LESEN SIE AUCH: So beheben Sie ein iPhone 11 Pro Max, das immer wieder vom Wi-Fi-Netzwerk getrennt wird

Funktioniert der Alarm auf Ihrem iPhone XS iOS 13 immer noch nicht?

Wenn die oben aufgeführten Lösungen den Alarm auf Ihrem iPhone XS nach dem iOS 13-Update nicht behoben haben, müssen Sie sich möglicherweise für erweiterte Lösungen wie die Wiederherstellung des Wiederherstellungsmodus oder die Wiederherstellung des DFU-Modus über iTunes entscheiden. Sie eignen sich am besten zur Behandlung schwerwiegender Systemfehler, einschließlich solcher, die durch fehlerhafte Softwareupdates verursacht werden.

Die Kontaktaufnahme mit dem Apple-Support kann Ihnen ebenfalls zugute kommen, da er zusätzliche Informationen sowie offizielle Empfehlungen dazu enthält, was als Nächstes zu tun ist, falls auf Ihrer Seite nichts anderes funktioniert.