Apple Iphone 11 Pro

So beheben Sie atypische Anzeigebewegungen, Ghost Touch-Fehler auf einem iPhone 11 Pro nach dem Update auf iOS 13.2.3

Es gibt viele Arten von Problemen nach dem Update, die nach der Installation jedes neuen iOS-Updates von Apple auftreten können. Einige gelten als häufige Probleme nach dem Update, während andere als selten eingestuft werden. Häufige Probleme nach dem Update auf einem iPhone sind normalerweise das Entladen des Akkus, festsitzende Displays und unerwünschte Apps. Seltene Probleme sind die, auf die nur wenige iPhone-Besitzer gestoßen sind. In diesem Beitrag wird eines der seltenen Probleme behandelt, mit denen einige Besitzer der neuen iPhones konfrontiert sind. Und es ist auf dem sogenannten Geisterberührung Fehler. Wie der Name schon sagt, bewegt sich Ihr iPhone-Bildschirm von selbst. Wenn Sie zufällig auf dasselbe stoßen Problem nach dem Update Nach dem Update Ihres iPhone 11 Pro auf iOS 13.2.3 kann Ihnen dieser Beitrag möglicherweise helfen.



Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was zu tun ist, wenn Ihr neues iPhone nach dem Update auf iOS 13.2.3 vom sogenannten Ghost Touch-Fehler betroffen ist.

Fehlerbehebung bei Ghost Touch-Fehlern auf einem iPhone 11 Pro nach dem Update auf iOS 13.2.3

Durch Ausführen dieser nachfolgenden Lösungen können Sie häufig auftretende softwarebezogene Faktoren beseitigen, die den sogenannten Ghost-Touch-Fehler auf Ihrem Computer auslösen iPhone 11 Pro nach der letzten Installation des iOS-Updates. Jede dieser Methoden sollte in der Lage sein, das Problem zu beheben, solange es nicht beschädigt ist physikalische Komponenten beteiligt sein.





Erste Lösung: Beenden Sie alle Hintergrund-Apps und starten Sie Ihr iPhone neu.

Apps die während des Systemupdates offen gelassen oder ausgesetzt wurden, werden wahrscheinlich nicht mehr funktionieren. In diesem Fall kann jede dieser unerwünschten Apps auch Konflikte mit anderen Apps und Systemfunktionen verursachen. Und dann treten nachteilige Symptome auf. Eliminieren Schurken-Apps Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Schließen oder Beenden aller Hintergrund-Apps auf Ihrem iPhone 11 Pro zu erzwingen:



  1. Wischen Sie vom unteren Bildschirmrand nach oben und halten Sie dann an, wenn Ihr Finger die Mitte erreicht hat. Halten Sie an, bis die App-Karten / Vorschauen angezeigt werden.
  2. Wischen Sie im App-Umschalter zur Seite, um durch die Karten oder Vorschauen zu navigieren.
  3. Wischen Sie in der Kartenvorschau nach oben, um das Schließen einzelner Apps zu erzwingen.

Wiederholen Sie dieselben Schritte, um alle anderen Hintergrund-Apps auf Ihrem Gerät zu beenden. Nachdem Sie alle gelöscht haben Hintergrund-Apps, Starten Sie Ihr iPhone neu oder setzen Sie es zurück, um den gesamten Systemcache zu sichern. Hier ist wie:

  1. Halten Sie gleichzeitig die Taste gedrückt Seite und Lauter-Tasten für einige Sekunden.
  2. Lassen Sie beide Tasten los, wenn die Wischen zum Ausschalten Balken erscheint.
  3. Wischen oder ziehen Sie die Leiste, um das Gerät auszuschalten.
  4. Halten Sie nach ca. 30 Sekunden die Taste gedrückt Seitentaste und dann loslassen, wenn das Apple-Logo angezeigt wird.

In dem Fall, in dem Ihr iPhone-Display hängen zu bleiben scheint oder nicht richtig reagiert, führen Sie a Neustart erzwingen wäre notwendig. Dies ist eine alternative Möglichkeit, ein feststeckendes oder nicht reagierendes iPhone neu zu starten. Befolgen Sie einfach diese Schritte:

  1. Schnell drücken und dann loslassen Lauter-Taste.
  2. Schnell drücken und dann loslassen Leiser-Taste.
  3. Halten Sie die Taste gedrückt Seitentaste Lassen Sie die Taste etwa 10 Sekunden lang los, wenn Sie das Apple-Logo sehen.

Lassen Sie Ihr Gerät den Startvorgang auf dem Startbildschirm beenden und prüfen Sie, ob dies die Geisterberührung oder löst atypische Anzeigebewegungen auf Ihrem Telefon.

LESEN SIE AUCH: So beheben Sie ein iPhone 11 Pro, das nach dem Update auf iOS 13.2.3 auf dem weißen Apple-Logo klebt

Zweite Lösung: Installieren Sie ausstehende App-Updates.

Apps, die nicht auf dem neuesten Stand sind, können ebenfalls als mögliche Schuldige angesehen werden, insbesondere wenn eine von ihnen in letzter Zeit nicht mehr aktuell ist Systemupdate. Wenn Ihr iPhone weiterhin antworten und eine Verbindung zum Internet herstellen kann, versuchen Sie, alle ausstehenden App-Updates mit den folgenden Schritten zu überprüfen und zu installieren:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Appstore Symbol um die Anwendung zu öffnen.
  2. Tippen Sie auf Heute Registerkarte unten.
  3. Tippen Sie dann auf Benutzerprofilsymbol (Apple ID-Header) in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Sie sollten die Kontodetails sehen.
  4. Scrollen Sie nach unten zu Verfügbare Updates Sektion.
  5. Tippen Sie auf, um einzelne Apps zu aktualisieren Aktualisieren Schaltfläche neben dem Namen jeder App.
  6. Wenn mehrere App-Updates verfügbar sind, tippen Sie auf Alle aktualisieren um alle Apps gleichzeitig zu aktualisieren.

App-Updates Betten Sie auch einige dedizierte Patches ein, die so programmiert sind, dass Apps stabil und fehlerfrei bleiben. Softwareentwickler veröffentlichen in der Regel kurz vor oder nach der Einführung einer neuen iOS-Version spezielle Updates, damit sich ihre Apps an die jüngsten Systemänderungen anpassen und reibungslos mit der neuen Plattform arbeiten können.

Dritte Lösung: Setzen Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPhone zurück.

Einige Systemaktualisierungen überschreiben Ihre aktuellen Einstellungen automatisch, sodass bei einigen Einstellungen Fehler oder Konflikte auftreten können. Dies ist normalerweise der Fall, wenn Sie Ihre iPhone-Einstellungen gemäß Ihren Einstellungen angepasst haben und die letzten Überschreibungen sie ruiniert haben. Versuchen Sie dies zu klären alle Einstellungen zurücksetzen auf Ihrem iPhone 11 Pro, um alle aktuellen Einstellungen zu löschen, einschließlich fehlerhafter Systemänderungen, die ein Ghost-Touch-Symptom auslösen. Befolgen Sie einfach diese Schritte:

  1. Starten Sie auf dem Startbildschirm die die Einstellungen App.
  2. Wählen Allgemeines .
  3. Scrollen Sie zu und wählen Sie Zurücksetzen .
  4. Tippen Sie auf Alle Einstellungen zurücksetzen Möglichkeit.
  5. Geben Sie Ihren Gerätepasscode ein, wenn Sie aufgefordert werden, fortzufahren.
  6. Wählen Sie dann die Option, um alle Rücksetzeinstellungen auf Ihrem iPhone zu bestätigen.

Wenn der Reset abgeschlossen ist, startet Ihr iPhone von selbst neu und lädt dann die Standardwerte und -optionen. Dies bedeutet, dass Sie die erforderlichen Funktionen erneut aktivieren müssen, insbesondere diejenigen, die standardmäßig deaktiviert sind, damit Sie sie auf Ihrem iPhone wieder verwenden können.

LESEN SIE AUCH: So beheben Sie ein iPhone 11 Pro, das nach dem Update auf iOS 13.2.3 im Wiederherstellungsmodus nicht mehr funktioniert

Vierte Lösung: Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen, um den Ghost Touch-Fehler auf Ihrem iPhone 11 Pro nach dem Update von iOS zu beheben.

Rückgriff auf a Werkseinstellungen zurückgesetzt wird normalerweise benötigt, um mit wiederkehrenden Symptomen umzugehen. Das heißt, Ihre nächste Option, um zu versuchen, ob alle vorherigen Methoden das Problem nicht beheben konnten Ghost Touch Bug wäre ein Werksreset. Bevor Sie fortfahren, sichern Sie alle wichtigen Dateien vom Telefon in iCloud oder iTunes. Wenn Sie dies nicht tun, führt dies zu einem dauerhaften Datenverlust, da alle Ihre iPhone-Daten während dieses Zurücksetzens gelöscht werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, nachdem Sie Ihr iPhone-Backup gesichert haben Werkseinstellungen zurückgesetzt Ihr iPhone durch Einstellungen:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf die Einstellungen .
  2. Wählen Allgemeines .
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Zurücksetzen .
  4. Zapfhahn Löschen Sie alle Inhalte und Einstellungen aus den angegebenen Optionen.
  5. Geben Sie Ihren Passcode ein, wenn Sie aufgefordert werden, fortzufahren.
  6. Bestätigen Sie die Aktion, indem Sie auf die Option zum Löschen und Zurücksetzen Ihres iPhones tippen.

Sie können iTunes auch verwenden, um die werkseitigen Standardeinstellungen Ihres iPhone 11 Pro über einen Windows- oder Mac-Computer manuell zu löschen und wiederherzustellen.

Wenn der Reset abgeschlossen ist, verwenden Sie den Startassistenten, um Ihr iPhone als neu einzurichten.

Fünfte Lösung: Stellen Sie Ihr iPhone aus einem früheren iOS-Backup wieder her.

Systemprobleme, die durch einen Werksreset nicht behoben werden konnten, erfordern normalerweise eine Systemwiederherstellung über Wiederherstellungsmodus. Angesichts des Ausbruchs des Problems bei der Installation des letzten iOS-Updates ist es sehr wahrscheinlich, dass etwas aus dem neuen Update der Hauptauslöser ist. Und da der Ghost-Touch-Fehler nach dem Ausführen der vorherigen Methoden weiterhin auftritt, besteht Ihre nächste Option darin, Ihr iPhone aus einem Backup wiederherzustellen. Wenn Sie es geschafft haben, vor dem Update auf iOS 13.2.3 ein aktuelles Backup Ihres iPhones auf Ihrem Computer zu erstellen, können Sie Ihr iPhone mithilfe von iTunes über den Wiederherstellungsmodus aus diesem Backup wiederherstellen. Befolgen Sie einfach diese Schritte:

  1. Schließen Sie Ihr iPhone mit dem mitgelieferten Original-USB- oder Lightning-Kabel an einen Computer an.
  2. Öffnen iTunes auf Ihrem Windows- und / oder früheren Mac-Computer oder Finder auf Ihrem Mac mit macOS Catalina.
  3. Drücken Sie kurz die Taste und lassen Sie sie los, während Ihr Gerät angeschlossen ist Lauter-Taste.
  4. Drücken Sie dann schnell die Taste und lassen Sie sie los Leiser-Taste .
  5. Halten Sie anschließend die Taste gedrückt Seitentaste bis zum Mit iTunes verbinden oder der Bildschirm für den Wiederherstellungsmodus wird angezeigt. Lassen Sie die Taste nicht los, wenn Sie das Apple-Logo sehen, da Sie Ihr Telefon im Wiederherstellungsmodus starten müssen.

Kurz nachdem Sie die sehen Mit iTunes verbinden Im Wiederherstellungsmodus werden Sie über die Eingabeaufforderungen zur Eingabe der nächsten Anweisungen aufgefordert. Wenn Sie dazu aufgefordert werden Aktualisieren oder Wiederherstellen dein iPhone Wählen Sie in iTunes aus Wiederherstellen um Ihr Gerät zu löschen und es aus einem kürzlich auf Ihrem Computerlaufwerk über iTunes gespeicherten iOS-Backup wiederherzustellen.

Befolgen Sie die restlichen Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Wiederherstellung Ihres iPhones aus früheren iOS-Sicherungsdateien abzuschließen. Sie können Ihr iPhone vom Computer trennen, wenn alles fertig ist. Erzwingen Sie einfach einen Neustart Ihres iPhones, um den Wiederherstellungsmodus zu verlassen und zum normalen Modus zurückzukehren.

LESEN SIE AUCH: So beheben Sie ein iPhone 11 Pro, das nach dem Update auf iOS 13.2.3 im Hoch- oder Querformat nicht mehr funktioniert

Haben Sie immer noch einen Ghost Touch-Fehler auf Ihrem iPhone 11 Pro in iOS 13.2.3?

Das jüngste iOS-Update hat möglicherweise einige komplexe Systemfehler übertragen, die das Touchscreen-System ruinierten und dadurch ungewöhnliche Anzeigeverhalten auslösten, die mit den vorherigen Methoden nicht behoben werden konnten. Zu diesem Zeitpunkt ist die verbleibende Option, um zu versuchen, ob Sie weitere Fehler beheben möchten, a DFU-Modus wiederherstellen. Dadurch wird Ihr Gerät in einen besonderen Zustand versetzt, in dem iTunes auf das Betriebssystem des iPhones zugreifen und mit diesem kommunizieren kann, selbst wenn es vollständig beschädigt ist. Daher besteht für iTunes eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass größere Systemschäden behoben werden, insbesondere solche, die die Anzeigefunktionen beeinträchtigen.

Für weitere Unterstützung und offizielle Empfehlungen können Sie die Angelegenheit direkt Ihrem iPhone-Netzbetreiber oder dem Apple Support melden. Dies wäre erforderlich, damit sie feststellen können, dass ein solches Problem nach der letzten Implementierung des iOS-Updates besteht. Und wenn dies bewiesen und bestätigt wurde, dass es sich um ein weiteres Post-Update handelt Fehler, Apple ist verpflichtet, einen speziellen Fix-Patch zu programmieren.

LESEN SIE AUCH: Behebung verschiedener Anzeigeprobleme auf einem Apple iPhone 11 Pro