Apple Iphone 11 Pro

So beheben Sie das Problem mit dem Entladen des Akkus auf dem iPhone 11 Pro: Der Akku wird so schnell entladen

Einer der weit verbreiteten Probleme Betroffen sind verschiedene iOS-Geräte, einschließlich der neuen iPhones. Es gibt viele Faktoren, die das Auftreten dieses Problems auslösen können, und sowohl die Software- als auch die Hardwareaspekte können beteiligt sein. In diesem Beitrag wird ein relevantes Problem des neuen iPhone 11 Pro-Akkus behandelt, der so schnell leer wird. In diesem Fall ist ein Hardwareschaden wie ein schlechter Akku wahrscheinlich nicht die zugrunde liegende Ursache. Daher schließen wir softwarebezogene Faktoren aus, insbesondere die häufigsten Auslöser. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum Problem mit der Batterieentladung passiert mit einem neuen Gerät und was als Auflösung getan werden muss.



Bevor Sie fortfahren, können Sie unsere durchsuchen Fehlerbehebungsseiten um mögliche Lösungen für andere Probleme mit Ihren anderen Apple-Geräten zu finden. Wenn Ihr iPhone in der Liste unserer unterstützten Geräte aufgeführt ist, können Sie die exklusive Seite zur Fehlerbehebung aufrufen und das Problem finden, bei dem Sie Hilfe benötigen. Bei Bedarf können Sie auf unsere bereitgestellten Lösungen und Problemumgehungen zurückgreifen oder diese verwenden. Wenn Sie lieber direkte Unterstützung von uns erhalten möchten, füllen Sie einfach unsere aus iOS gibt Fragebogen aus und klicken Sie auf 'Senden', um Kontakt mit uns aufzunehmen.

Fehlerbehebung beim Entladen des Akkus auf einem iPhone 11 Pro

Die folgenden Verfahren helfen dabei, häufig auftretende softwarebezogene Faktoren zu beseitigen, die schnell ausgelöst werden können Batterieentladungsproblem auf einem iPhone. Zu den üblichen Auslösern gehören unerwünschte Apps, ungültige Einstellungen, fehlerhafte Updates und beschädigte Systemdateien. Sofern Sie die zugrunde liegende Ursache nicht bereits herausgefunden haben, gibt es keinen anderen Weg, als einen Versuch-und-Irrtum-Prozess durchzuführen. Probieren Sie diese Methoden einfach aus, bevor Sie sich für den Service entscheiden.

Erste Lösung: Erzwingen Sie einen Neustart Ihres iPhone 11 Pro.

Schurken-Apps, die auf dem Telefon zu Problemen mit dem schnellen Entladen des Akkus geführt haben, können durch einen erzwungenen Neustart auf Ihrem Telefon gestoppt werden iPhone 11. Ein erzwungener Neustart ist ein simulierter Batterieentfernungsprozess, der verwendet wird, um alle laufenden Apps und Systemprozesse zu beenden, einschließlich der beschädigten und Systemprobleme wie Batterieentladung auszulösen. Befolgen Sie einfach diese Schritte, um Neustart erzwingen Ihr iPhone 11 Pro:

  1. Schnell drücken und dann loslassen Lauter-Taste.
  2. Schnell drücken und dann loslassen Leiser-Taste.
  3. Halten Sie die Taste gedrückt Seitentaste Lassen Sie die Taste etwa 10 Sekunden lang los, wenn Sie das Apple-Logo sehen.

Lassen Sie Ihr Telefon neu starten und testen Sie dann wie gewohnt, wie lange der Akku halten kann.

Zweite Lösung: Aktualisieren Sie Apps von Drittanbietern.

Installation ausstehend App-Updates kann auch helfen, das Problem zu beheben, wenn Apps von Drittanbietern der Hauptauslöser sind. Apps, die Sie heruntergeladen und auf Ihrem Telefon installiert haben, müssen ebenfalls regelmäßig aktualisiert werden, damit sie optimiert, fehlerfrei und stabil bleiben. Wenn Sie diese Apps nicht für die automatische Aktualisierung konfiguriert haben, müssen Sie sie manuell aktualisieren. So geht's:

  1. Von dem Zuhause Bildschirm, tippen Sie auf App Store-Symbol um die Anwendung zu öffnen.
  2. Tippen Sie auf Heute Registerkarte unten.
  3. Tippen Sie dann auf Benutzerprofilsymbol (Apple ID-Header) in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Sie sollten die Kontodetails auf dem Display sehen.
  4. Scrollen Sie nach unten zu Verfügbare Updates Sektion.
  5. Tippen Sie auf Aktualisieren neben dem Name der App um einzelne App-Updates zu installieren.
  6. Wenn mehrere App-Updates verfügbar sind, tippen Sie auf Alle aktualisieren um alle Apps gleichzeitig zu aktualisieren.

Dieser Vorgang ist nur anwendbar, wenn Ihr iPhone über einen Internetzugang verfügt und ausreicht Lebensdauer der Batterie um die Update-Installation abzuschließen. Schließen Sie Ihr iPhone an das iPhone an, um mögliche Stromunterbrechungen während des Updates zu vermeiden Ladegerät und Ladung es während der Aktualisierung.

Dritte Lösung: Installieren Sie ein neues Firmware-Update für Ihr iPhone.

Ein weiteres Update, das Sie nicht verpassen sollten, ist das regelmäßige Update Firmware Update oder iOS-Update von Apple veröffentlicht. Diese Updates bieten nicht nur neue Funktionen, sondern enthalten auch einige wichtige Patches, um weit verbreitete Systemfehler zu beseitigen und bestehende Probleme bei iOS-Geräten zu beheben. Wenn die Batterie entladen Das Problem auf Ihrem iPhone wird durch einige Systemfehler oder schädliche Software verursacht. Die Installation der neuesten verfügbaren iOS-Version kann hilfreich sein. Folgendes sollten Sie dann tun:

  1. Zapfhahn die Einstellungen vom Startbildschirm.
  2. Wählen Allgemeines .
  3. Zapfhahn Software-Aktualisierung.

Eine Benachrichtigung mit den Systemdetails und -anforderungen wird angezeigt, wenn eine neue iOS-Version verfügbar ist. Lesen und überprüfen Sie die Informationen und sichern Sie Ihre iPhone-Daten, bevor Sie die Update-Datei herunterladen und installieren.

Starten Sie das Telefon neu, wenn das Update vollständig installiert ist, um sicherzustellen, dass alle neuen Systemänderungen und Fehlerkorrekturen ordnungsgemäß implementiert werden.

Vierte Lösung: Entfernen Sie verdächtige fehlerhafte Apps, um das Problem der Batterieentladung auf Ihrem iPhone 11 Pro zu beheben.

Wenn der Akku Ihres iPhones nach der Installation einer App oder eines Inhalts so schnell leer wird, besteht eine bessere Chance als in letzter Zeit installierte App ist der Schuldige. Um dies auszuschließen, löschen die verdächtige App von Ihrem Telefon und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte, um die App von Ihrem iPhone 11 Pro zu löschen:

  1. Rufen Sie den Startbildschirm Ihres iPhones auf, um loszulegen.
  2. Scrollen Sie zu der App, die Sie löschen oder von Ihrem iPhone deinstallieren möchten, und suchen Sie sie.
  3. Tippen und halten Sie das App-Symbol einige Sekunden lang. Halten Sie das App-Symbol gedrückt, wenn das Popup-Menü angezeigt wird, und lassen Sie es los, wenn das App-Symbol zu wackeln beginnt.
  4. Zapfhahn Löschen aus der Warnmeldung.
  5. Befolgen Sie die gleichen Schritte, um andere Apps zu löschen, die Sie deinstallieren möchten.
  6. Zum Schluss tippen Sie auf Getan in der oberen rechten Ecke des Bildschirms, sobald Sie alle Apps gelöscht haben.

Wenn die Batterieverbrauch stoppt nach dem Entfernen der App, dann haben Sie den Hauptschuldigen erfolgreich beseitigt und das Problem ist behoben. Andernfalls sollten Sie andere fortschrittliche Lösungen ausprobieren.

Fünfte Lösung: Setzen Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPhone zurück.

Wie bereits erwähnt, können auch nicht ordnungsgemäß konfigurierte Systemeinstellungen dazu führen Batterieprobleme Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn diese Einstellungen zu Konflikten mit dem Stromversorgungs- oder Batteriesystem Ihres Telefons geführt haben. Um dies auszuschließen, kann das Zurücksetzen aller Einstellungen am Telefon hilfreich sein. Durch dieses Zurücksetzen werden alle Ihre Systemeinstellungen einschließlich Ihrer benutzerdefinierten Optionen gelöscht, es werden jedoch keine gespeicherten Informationen im internen Speicher gelöscht. So geht's:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf die Einstellungen .
  2. Wählen Allgemeines .
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Zurücksetzen .
  4. Zapfhahn Alle Einstellungen zurücksetzen aus den angegebenen Optionen.
  5. Geben Sie Ihren Passcode ein, wenn Sie aufgefordert werden, fortzufahren.
  6. Bestätigen Sie die Aktion, indem Sie auf die Option zum Zurücksetzen der Systemeinstellungen auf Ihrem iPhone tippen.

Nach dem Zurücksetzen startet Ihr Telefon von selbst neu und lädt dann die Standardwerte und -optionen. Um die erforderlichen Funktionen nutzen zu können, müssen Sie sie einzeln wieder aktivieren.

Letzter Ausweg: Löschen Sie Ihr iPhone und stellen Sie die werkseitigen Standardeinstellungen wieder her.

ZU Werkseinstellungen zurückgesetzt Ein Master-Reset kann als eine der letzten Optionen angesehen werden, wenn das Problem der Batterieentladung nach Durchführung aller oben genannten Verfahren weiterhin besteht. Es handelt sich möglicherweise um einen komplexen Systemfehler, bei dem ein vollständiges Löschen des Systems gelöscht werden muss. In diesem Fall habe ich die Verwendung von iTunes empfohlen, um Ihr iPhone auf einem Computer manuell zu löschen. Auf diese Weise sind Sie vor unerwartetem Herunterfahren aufgrund von geschützt Batterieverbrauch. Verwenden Sie nur das Original USB-Kabel oder Lightning-Kabel, damit Sie Ihr iPhone problemlos an den Computer anschließen können. Vergessen Sie auch nicht, alle wichtigen Dateien vorher zu sichern, um zu verhindern, dass sie dauerhaft verloren gehen. Wenn Sie alles eingestellt haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre iPhone-Daten zu löschen.

  1. Öffnen Sie iTunes auf Ihrem Computer, falls Sie dies noch nicht getan haben.
  2. Schließen Sie Ihr iPhone mit dem mitgelieferten USB- oder Lightning-Kabel an den Computer an.
  3. Warten Sie, bis iTunes Ihr Gerät erkennt. In diesem Fall sollte das Symbol Ihres iPhones in iTunes angezeigt werden.
  4. Klicken Sie, um Ihre auszuwählen iPhone 11 Pro wenn es in iTunes erscheint.
  5. Navigieren Sie dann zu Zusammenfassung Sektion.
  6. Klicken Sie auf IPhone wiederherstellen) Taste.
  7. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Wiederherstellen erneut drücken, um zu bestätigen.

In dem Fall, in dem das Batterieproblem nach der Installation einer neuen iOS-Version auf Ihrem iPhone ausgelöst wurde, wird die Wiederherstellung in Wiederherstellung Modus kann eine bessere Option sein. So geht's:

  1. Schließen Sie Ihr iPhone mit dem mitgelieferten Original-USB- oder Lightning-Kabel an einen Computer an.
  2. Öffnen iTunes auf Ihrem Windows- und / oder früheren Mac-Computer oder Finder auf Ihrem Mac läuft macOS Catalina.
  3. Drücken Sie kurz die Taste und lassen Sie sie los, während Ihr Gerät angeschlossen ist Lauter-Taste.
  4. Drücken Sie dann schnell die Taste und lassen Sie sie los Leiser-Taste.
  5. Halten Sie anschließend die Taste gedrückt Seitentaste bis zum Mit iTunes verbinden oder der Bildschirm für den Wiederherstellungsmodus wird angezeigt. Lassen Sie die Taste nicht los, wenn Sie das Apple-Logo sehen, da Sie Ihr Telefon im Wiederherstellungsmodus starten müssen.

Befolgen Sie die restlichen Befehle, um die Firmware über iTunes auf Ihrem iPhone wiederherzustellen und neu zu installieren. Sie können Ihr iPhone auch von einem früheren wiederherstellen Backup gespeichert auf Ihrem Computer über iTunes.

Haben Sie immer noch das gleiche Problem mit dem Entladen des Akkus auf Ihrem iPhone 11 Pro?

An diesem Punkt können Sie Ihr iPhone zur Hardwarebewertung zum nächstgelegenen Apple Service Center an Ihrer Stelle bringen. Selbst wenn es sich um ein neues Gerät handelt, kann es dennoch zu Schäden an relevanten Komponenten kommen, die wahrscheinlich auf Fabrikfehler zurückzuführen sind. Sie können das Problem auch direkt an Ihren iPhone-Anbieter weiterleiten, falls Sie nach einem neuen Geräteaustausch fragen möchten. Dies ist ein Muss, wenn Ihr iPhone noch unter die Garantie fällt.

verbinde dich mit uns

Wir sind bestrebt, unseren Lesern dabei zu helfen, das Problem zu beheben Probleme mit ihren Handys sowie lernen, wie man ihre Geräte richtig benutzt. Wenn Sie also andere Probleme haben, können Sie unsere Seite zur Fehlerbehebung besuchen, um die bereits veröffentlichten Artikel, die Lösungen für häufig auftretende Probleme enthalten, selbst zu überprüfen. Darüber hinaus erstellen wir Videos, um zu demonstrieren, wie die Dinge auf Ihrem Telefon gemacht werden. Besuchen Sie unser Youtube Kanal und bitte abonnieren. Vielen Dank.