Geräte

Das HTC Vive Flow VR-Headset ist vor der Markteinführung undicht

Hier ist alles, was wir bisher über das HTC Vive Flow VR-Headset wissen.

htc, htc vive flow, htc vive flow vr-headset, htc vr-headset,Das HTC Vive Flow-Headset ähnelt großen käferförmigen Augen, wenn es gemäß den Lecks getragen wird. (Bildquelle: Twitter/Evan Blass)

Das Telefongeschäft von HTC ist seit den letzten Jahren ein Rätsel, aber es scheint, dass das PC-VR-Geschäft (Virtual Reality) der Marke bald einen großen Schritt machen könnte. Ein neuer Leak zeigt Marketingbilder des HTC Vive Flow VR-Headsets, das noch offiziell angekündigt wird.



Die Bilder des HTC Vive Flow VR-Headsets, durchgesickert von Evan Blass ( @evleaks ) auf Twitter enthüllen ein Headset, das beim Tragen wie ein Paar großer käferähnlicher Augen aussieht. Das Design des Headsets ähnelt dem einer herkömmlichen Brille, was den Rahmen betrifft, und die beiden Bügel, die auf den Ohren sitzen, können anscheinend gefaltet werden.

Weitere durchgesickerte Bilder deuten auch darauf hin, dass sich das HTC Vive Flow mit einem Smartphone und einem anderen röhrenförmigen Gerät verbinden kann, das ihm zusätzliche Funktionalität, Leistung oder beides bieten könnte.

Ein früherer Bericht von Protokoll hatte vorgeschlagen, dass das Vive Flow ein Headset sein wird, das auf den Medienkonsum ausgerichtet ist und einen kleinen Formfaktor haben könnte. Berichten zufolge wird es auch Zugang zu einigen Gelegenheitsspielen haben, obwohl es nicht mit Handheld-Controllern geliefert wird.

Der Bericht enthüllt auch, dass der Chipsatz, der das HTC VR-Headset antreibt, nicht so leistungsstark sein wird wie der des Oculus Quest 2, aber das Headset wird 6D-Freiheitsverfolgung unterstützen. Das Unternehmen hat Berichten zufolge auch einen neuen Dienst namens Viveport Verse entwickelt, der es Menschen ermöglicht, die Welt über den physischen Raum hinaus zu erkunden, Menschen auf der ganzen Welt zu treffen und eine Vielzahl von Veranstaltungen zu erkunden, von virtuellem Tourismus und Ausstellungen bis hin zu Sportveranstaltungen und Festivals, wie das Unternehmen sagt auf seiner Staging-Site auf Metaverse .

Die Lecks deuten auch auf einen Preis von 499 US-Dollar (ca. 37.608 Rupien) für das Headset hin und deuten darauf hin, dass es an diesem Donnerstag offiziell vorgestellt werden könnte.